Vorteile von Heizleisten

Was sind die Vorteile beim Heizen mit Heizleisten?

Ob im Neubau, bei der Renovierung, Sanierung oder der Modernisierung, die wasserführenden Heizleisten von PERFECTA sind die clevere Alternative zu klassischen Heizkörpern und Flächenheizsystemen wie beispielsweise Fußbodenheizungen.

Heizleisten (auch als Sockelheizleisten oder Randleistenheizung bekannt) sind ein wasserführendes Heizsystem, das an die Heizungsanlage angeschlossen wird. Im Gegensatz zum Heizkörper, der oftmals unter einem Fenster an einer Stelle im Raum betrieben wird, kann die Heizleiste die Raumumgrenzung als Wärmegeber nutzen. Das bedeutet, dass durch den umlaufenden Einbau von Heizleisten entlang der Wände eines Raumes eine effektive und gleichmäßige Verteilung der Wärme erreicht wird. Ermöglicht wird dies durch einen Schleier aus warmer Luft, der kalte Flächen zuverlässig abschirmt, die Wände erwärmt und Strahlungswärme abgibt.

Behagliche Wärme

Die von den Heizleisten erwärmte Luft steigt an der Wand auf. Dadurch findet eine großflächige Erwärmung der Wandoberflächen statt. In Form von Strahlung wird die Wärme von den Wänden an den Raum abgegeben.
Diese angenehme, behagliche Wärme wird auch thermische Behaglichkeit (ISO 7730) genannt und ist ein Qualitätskriterium für Heizungssysteme. Diese Strahlungswärme ist der Wärme der Sonne nicht unähnlich und wird als sehr angenehm empfunden.

Energie sparen und Heizkosten senken

Die Heiztechnik hinter unseren Heizleisten macht sich auch bei der Heizeffizienz und damit auch bei den Heizkosten bemerkbar. Gegenüber den klassischen Heizkörpertypen (z.B. Rippenheizkörper, Gliederheizkörper, Röhrenheizkörper, Konvektoren) kann der Energieverbrauch nachweislich um bis zu 30 % gesenkt werden. Durch die sanfte Erwärmung der Wände wird der Taupunkt in der Wand weiter nach außen verschoben, was den U-Wert (früher K-Wert) der Wand erheblich verbessert und den Energiebedarf reduziert. Energie wird nur für die Temperierung der Raumhülle, aber nicht zum Aufheizen der Raumluft benötigt.

Unauffällige Montage

Durch die flache Bauweise und der in sämlichen RAL-Farben erhältlichen Verblendung fügen sich PERFECTA-Sockelheizleisten unaufdringlich in den Raum ein und sind kaum von den üblicherweise verbauten Sockelleisten zu erkennen. Zusätzlich bieten wir Ihnen im Zusammenspiel mit unseren Sockelheizleisten auch PERFECTA-Bodenkanäle an, um beispielsweise an Fensterfronten die Kälte von außen abzuschirmen und Kondenswasser an den Glasflächen zu vermeiden. Dadurch ergeben sich auch völlig neue architektonische Gestaltungspotenziale für Ihren Wohnraum. Werfen Sie einfach einen Blick in unsere Galerie.

Fazit

Die Vorteile der PERFECTA-Heizleiste gegenüber einem gewöhnlichen Heizkörper liegen klar auf der Hand. In unserem kurzen Video haben wir für Sie noch einmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

Ihre Vorteile mit PERFECTA-Heizleisten:

  • Von Experten anerkanntes, angenehmes Raumklima durch Strahlungswärme
  • Die Strahlungswärme erreicht Wände, Fußboden und Decke gleichermaßen schnell
  • Keine heizungsbedingte Staubverwirbelung, dadurch besonders für Allergiker und Asthmatiker von Vorteil
  • Keine Auskühlung an Außenwänden, dadurch keine Kondenswasserbildung und keine Schimmelgefahr
  • Sehr gute Leistung bei geringer Abmessung
  • Nachweisbare Heizkostenersparnis bis zu 30% gegenüber lufterwärmenden Systemen (z.B. klassische Heizkörper)
  • Keine blockierte Stellfläche für Möbel, dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten in Bezug auf Einrichtung und Dekoration
  • Nachträglicher Einbau/Umbau möglich (z.B. Sanierung in Altbauten, denkmalgeschützten Gebäuden, Kirchen, etc.)
  • Einfache Montage
  • Sämtliche RAL-Farben lieferbar
  • Ansprechendes, zeitloses Design

PERFECTA-Sockelheizleisten können bei Ihnen zu Hause die herkömmlichen Heizkörper und/oder Fußbodenheizungen ersetzen oder beispielsweise im Neubau von vornherein überflüssig machen.

Das erzeugte Raumklima wird sowohl von Experten als auch unseren Kunden als angenehmer empfunden und beschrieben als die Wärme eines Heizkörpers. Die Strahlungswärme erreicht Wände, Fußboden und Decke gleichermaßen schnell und wirbelt keine Luft und keinen Staub auf. Ein großes Plus für Allergiker und Asthmatiker.

Zudem ist die gefühlte Temperatur, die über Strahlungswärme erzeugt wird, tendenziell höher als die tatsächliche Raumtemperatur. Sie können also Ihr Thermostat um zwei bis drei Grad niedriger einstellen ohne einen Komfortverlust zu erleiden. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Gerade an den Außenwänden hat die direkte Beheizung den Vorteil, dass keine Auskühlung durch Kaltzonen eintritt – dadurchlässt ich die Schimmelbildung deutlich reduzieren. Ein Problem, das gerade beim Altbau bekannt ist.